Tunesien - Telefongespräch zwischen Außenminister Ayrault und seinem tunesischen Amtskollegen (7. März 2016)

Herr Jean-Marc Ayrault, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung, hat am 7. März seinen tunesischen Amtskollegen, Herrn Khemaies Jhinaoui, angerufen, um ihn nach dem gestrigen Attentat von Ben Guerdane der Unterstützung Frankreichs zu versichern. Der Angriff war von einer terroristischen Gruppierung verübt worden, die sich zu Daesch (dem sogenannten „islamischen Staat“) rechnet.

Außenminister Ayrault hat das Attentat auf das Schärfste verurteilt und die uneingeschränkte Solidarität Frankreichs mit Tunesien angesichts des Terrorismus bekräftigt.

Herr Ayrault hat seinem Amtskollegen mitgeteilt, dass er sehr bald eine Reise nach Tunis plant, insbesondere, um an der Trauerfeier zum Gedenken an die Opfer des Attentats im Bardo-Museum am 18. März 2015 teilzunehmen.