Tourismus - Teilnahme von Jean-Marc Ayrault an den Treffen „Tourismus und Sicherheit“ (Paris, 23. März 2017)

Teilen

Jean-Marc Ayrault, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung, wird am Donnerstag, den 23. März, gemeinsam mit dem Innenminister Matthias Fekl an den Treffen „Tourismus und Sicherheit“ im Hôtel Beauvau teilnehmen.

Zu diesem Anlass kommen Akteure der Tourismus- und Sicherheitsbranche, lokale Abgeordnete und private Partner zusammen.

Die Veranstaltung stellt eine neue Etappe des französischen Plans für die Tourismusförderung dar, der infolge der Sitzung des Interministeriellen Ausschusses für den Tourismus am 7. November 2016 von der Regierung gestartet wurde.

Bei den Treffen wird das „Tourismus- und Sicherheitsprogramm“ vorgestellt, das vor der nächsten Sommersaison unter der Schirmherrschaft des Innenministeriums umgesetzt werden wird. Jean-Marc Ayrault war zur Besprechung der diesbezüglich zentralen Themen am 10. Februar in Biarritz und Bayonne gewesen, wo er unter anderem den Präfekt Étienne Guépratte traf, welcher das „Tourismus- und Sicherheitsprogramm“ koordiniert.