Tod von Oberstleutnant Arnaud Beltrame (28 März 2018)

Der Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten würdigt die Verdienste von Oberstleutnant Arnaud Beltrame, der am 24. März verstorben ist.

Wir würdigen den außerordentlichen Mut eines Offiziers, der sein Leben für die Nation geopfert hat.

Oberstleutnant Arnaud Beltrame war 2003 in eine Fallschirmjägereinheit der französischen Gendarmerie aufgenommen worden. Er hatte unter anderem am Schutz diplomatischer Vertretungen Frankreichs teilgenommen. 2005 war er in einer äußerst prekären Sicherheitslage mit der Leitung des Sicherheitsdienstes der französischen Botschaft in Bagdad beauftragt worden. In diesem Rahmen war Oberstleutnant Arnaud Beltrame mit dem militärischen Verdienstkreuz und der Ehrenmedaille des Außenministeriums ausgezeichnet worden.

Der Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten spricht seine tiefe Dankbarkeit für die Dienste von Oberstleutnant Arnaud Beltrame aus. Er würdigt den Einsatz aller Angehörigen unserer Gendarmerie und unserer Polizei bei der Sicherung unserer Botschaften und unserer Mitarbeiter in aller Welt.

Wir drücken der Familie, den Angehörigen und den Kameraden von Oberstleutnant Arnaud Beltrame unser tiefstes Mitgefühl aus.