Portugal – Besuch von Matthias Fekl, Staatssekretär für Außenhandel, Tourismusförderung und Auslandsfranzosen (Lissabon, 17. und 18.03.16)

Herr Matthias Fekl, Staatssekretär für Außenhandel, Tourismusförderung und Auslandsfranzosen, reist vom 17. bis 18. März nach Lissabon. Anlass ist die vierte französisch-portugiesische Wirtschaftskonferenz, die von der französischen Botschaft, den Außenhandelsberatern und der französisch-portugiesischen Industrie- und Handelskammer organisiert wird.
Frankreich ist der drittgrößte Lieferant und zweitwichtigste Kunde Portugals, über 600 Filialen französischer Unternehmen sind in sämtlichen Wirtschaftszweigen dieses Landes vertreten.

Herr Fekl und Herr Manuel Caldeira Cabral, der portugiesische Wirtschaftsminister, werden anlässlich der Abschlussveranstaltung dieser Konferenz das Wort ergreifen. Herr Fekl wird über die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen sowie die Herausforderungen der laufenden Handelsverhandlungen sprechen.

Desweiteren wird er während ihrer gemeinsamen Teilnahme an der Preisverleihungsfeier eines Gastronomie-Wettbewerbs an der lissabonnischen Hotelfachschule im Rahmen der Operation „Goût de France“ mit Frau Ana Mendes Godinho, Staatssekretärin für Tourismus, ein Gespräch führen. Er wird sich auch mit dem Staatssekretär für Infrastruktur, Herrn Guilherme d’Oliveira Martins, unterhalten.

Der Staatssekretär wird sich außerdem mit der Gemeinschaft der französischen Staatsangehörigen in Portugal treffen.