Menschenrechte – Verabschiedung der Resolution 2272 des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen über sexuelle Gewalt (11. März 2016)

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat mit französischer Unterstützung am Freitag, den 11. März, die Resolution 2272 bezüglich der Verfahren bei sexuellem Missbrauch in den Vereinten Nationen verabschiedet.

Diese Resolution bekräftigt das „null-Toleranz“-Prinzip hinsichtlich des sexuellen Missbrauchs durch Angehörige der von den Vereinten Nationen zur Friedenswiederherstellung oder -wahrung entsandten oder genehmigten Streitkräfte. Sie ruft außerdem sämtliche Akteure dazu auf, ihre Bemühungen zu verstärken, insbesondere in den Bereichen Ausbildung und Nachforschungen. Diese Resolution ist ein großer Fortschritt zur Vorbeugung und Bekämpfung von sexuellem Missbrauch.