Liberia - Abschluss der Mission der Vereinten Nationen (30. März 2018)

Frankreich begrüßt den Abschluss der Mission der Vereinten Nationen in Liberia (UNMIL), dessen Mandat am 30. März 2018 auslief.

Hierdurch wird deutlich, dass sie das ihr anvertraute Mandat erfolgreich ausgeführt hat. Das ist ein Grund für Stolz und Zufriedenheit für die Vereinten Nationen als Ganzes.

Die UNMIL, die 2003 durch die Resolution 1509 des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen zur Einhaltung des Waffenstillstands geschaffen wurde, hat entscheidend zu Liberias Stabilität beigetragen.

Sie ist ein erfolgreiches Beispiel für den von Frankreich unterstützten Friedenssicherungseinsatz der Vereinten Nationen.

Frankreich gedenkt der zweihundert Blauhelme, die in Liberia ums Leben kamen