Israel/Palästinensische Gebiete - Mord an einem Israeli nahe Havat Gilad (11.Januar 2018)

Frankreich verurteilt den Anschlag, der gestern Abend in der Nähe eines Siedlungsaußenpostens im Westjordanland ausgeübt wurde und bei dem ein Israeli ums Leben kam.

Frankreich spricht der Familie des Opfers sein Mitgefühl aus.

F - Was ist ihre Reaktion auf die israelischen Maßnahmen, mit denen Nichtregierungsorganisationen, denen vorgeworfen wird Israel zu boykottieren, der Eintritt in das Gebiet verwehrt wird?

A - Der Standpunkt Frankreichs zu Boykott ist bekannt: Frankreich verbietet den Boykott von Israel wie jegliche Diskriminierungen von Personen oder Personengruppen insbesondere aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer Zugehörigkeit zu einem bestimmten Land.

Auf dieser Grundlage wünscht Frankreich, dass Nichtregierungsorganisationen Zugang sowohl zu den israelischen als auch zu den palästinensischen Gebieten erlangen.

Frankreich bekräftigt erneut seine Unterstützung der Rolle der Zivilgesellschaft als unverzichtbarer Bestandteil jeder Demokratie. Frankreich appelliert an Israel, Demokratie, die für die Achtung der Grundrechte und -freiheiten eintritt, jegliche Maßnahmen zu unterlassen, die die Handlungs- und Redefreiheit der Zivilgesellschaft einschränken.