Iran - F&A - Auszüge des Pressegespräches (15. Januar 2018)

Q - Was ist ihre Reaktion auf das Ultimatum Präsident Trumps zum Nuklearabkommen mit Iran?

A - Wir haben die Erklärung des Präsidenten der Vereinigten Staaten und seine Entscheidung, die Aussetzung der Sanktionen gegen Iran zu verlängern, zur Kenntnis genommen.

Wir werden uns zunächst mit unseren europäischen Partnern beraten.

Wie es der Staatspräsident am 13. Januar bekräftigt hat, tritt Frankreich für die Beibehaltung des iranischen Nuklearabkommens und die unbedingte Einhaltung der von den Vertragsparteien im Rahmen dieses Abkommens eingegangenen Verpflichtungen ein.