Europäische Union - Europaministerin Nathalie Loiseau zu Besuch im Europäischen Parlament (Straßburg, 24. Oktober 2017)

Die Ministerin für europäische Angelegenheiten, Nathalie Loiseau, reist heute anlässlich der Plenartagung des Europäischen Parlaments und im Rahmen ihres regelmäßigen Dialogs mit den Europaabgeordneten, insbesondere mit den französischen, nach Straßburg.

In erster Linie wird sie mit der Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Sylvie Guillaume, der Vorsitzenden des Sonderausschusses Terrorismus Nathalie Giesbeck, dem Vorsitzenden des Fischereiausschusses Alain Cadec, dem Vorsitzenden des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten David McAllister und der Vorsitzenden des Ausschusses für Verkehr und Fremdenverkehr Gespräche führen. Nathalie Loiseau wird ebenfalls den Vorsitzenden der spanischen Delegation der Europäischen Volkspartei, Gonzales Pons, treffen.

Diese Gespräche ermöglichen es, über die aktuellen europäischen Schwerpunktthemen und insbesondere über die Revision der Entsende-Richtlinie Bilanz zu ziehen. Sie finden am Folgetag der ehrgeizigen Vereinbarung, die während des für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten zuständigen Rats der Europäischen Union am 23. Oktober getroffen wurde, statt. Wir zählen darauf, dass das Europäische Parlament diese Vereinbarung bestätigt, wirkungsvoller gegen Steuerhinterziehung kämpft und den Europäern einen besseren Schutz gewährt.

Anlässlich ihres Besuchs wird Nathalie Loiseau mit den französischen Generaldirektoren und Direktoren des Europäischen Parlaments einen Meinungsaustausch über die Präsenz Frankreichs in dieser Institution führen.