Deutschland – Europäische Union - Staatssekretär Désir reist nach Berlin (14. März 2016)

Der Staatssekretär für europäische Angelegenheiten und Generalsekretär für die deutsch-französische Zusammenarbeit, Herr Harlem Désir, reist heute nach Berlin, um an der Konferenz der Interparlamentarischen Koalition zur Bekämpfung von Antisemitismus (ICCA) teilzunehmen. In diesem Zusammenhang wird er vor dem Bundestag sprechen, an der Seite von Ministern und Parlamentariern aus vierzig Ländern.

Anlässlich dieser Reise wird Herr Désir auch Herrn Uwe Corsepius treffen, den Berater der Bundeskanzlerin für europäische Fragen, mit dem er, kurz vor dem Europäischen Rat des 18. März und wenige Wochen vor dem nächsten deutsch-französischen Ministerrat, sowohl die bilateralen Beziehungen als auch die großen aktuellen Themen erörtern wird: Flüchtlingskrise, Beziehung des Vereinigten Königreichs zur Europäischen Union und Zukunft des Euroraums.

Staatssekretär Désir wird sich außerdem mit zwei Wirtschaftsexperten über europäische Fragen austauschen. Er trifft sich mit Herrn Jörg Asmussen, ehemaliger Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales und ehemaliges Mitglied des EZB-Direktoriums, sowie mit Herrn Henrik Enderlein, dem Direktor des Institut Jacques Delors in Berlin.