Burkina Faso - Abschaffung der Todesstrafe (4. Juni 2018)

Frankreich begrüßt die Annahme eines neuen Strafgesetzbuchs in Burkina Faso, in dem die Todesstrafe nicht mehr zu den vorgesehen Strafe gehört.

Frankreich setzt sich entschlossen und konstant für die allgemeine Abschaffung dieser ungerechten, unmenschlichen und unwirksamen Strafe ein und ruft sämtliche Staaten, in denen die Todesstrafe weiterhin existiert, auf, im Hinblick auf eine endgültige Abschaffung ein Moratorium zu erlassen.