Woche der Botschafter (29. August bis 2. September 2016)

Jean-Marc Ayrault, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung, wird vom Montag, den 29. August bis Freitag, den 2. September die Botschafterinnen und Botschafter von Frankreich in Paris versammeln.

Diese Ausgabe der « Woche der Botschafter » wird der Sicherheit, den Gebietskörperschaften und der Europäischen Union gewidmet sein. Dieses Thema wird unter allen seinen Blickwinkeln betrachtet werden.

Diese Woche wird für die höchsten Stellen des französischen Staates Anlass sein, den Leitern der diplomatischen und konsularischen Vertretungen die Prioritäten der französischen Diplomatie vorzugeben. Sie wird den Botschaftern die Gelegenheit bieten, sich untereinander auszutauschen, aber auch mit den Abgeordneten, Experten oder anderen Vertretern der Zivilgesellschaft oder des Privatsektors zu diskutieren.

Die Woche wird eröffnet werden durch Begegnungen in Speed-Dating-Form mit Vertretern von kleinen und mittelständischen Unternehmen und im Beisein des Ministers am 29. August sowie durch einen Tag der offenen Tür (am Dienstag, den 30. August).

Jean-Marc Ayrault wird die ganze Woche an Begegnungen zum Austausch teilnehmen und wird am 2. September den Abschluss der Arbeiten leiten. Zahlreiche Regierungs- und Parlamentsmitglieder, Verantwortungsträger von Gebietskörperschaften und ausländische Persönlichkeiten werden beteiligt sein.

Die Woche der Botschafter wurde mit dem Siegel « Ministère ouvert » (Offenes Ministerium) ausgezeichnet und fügt sich ein in den nationalen Plan für transparente und gemeinschaftliche öffentliche Maßnahmen.

Zahlreiche Ereignisse können im Internet oder über die sozialen Netzwerke mitverfolgt werden. Zum ersten Mal können die Vorträge des Premierministers, Ministers und zahlreicher Persönlichkeiten über die sozialen Netzwerke mitverfolgt werden.