Serbien - Reise von Jean-Yves Le Drian (12. April 2018)

Jean-Yves le Drian reist am 12. April nach Belgrad. Mit diesem ersten Besuch soll die Dynamik unserer bilateralen Beziehungen unterstrichen werden. Er wird dort mit dem Staatspräsidenten Aleksandar Vucic, der Ministerpräsidentin Ana Brnabic und dem Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Minister für auswärtige Angelegenheiten Ivica Dacic zusammenkommen.

Nachdem die Republik Serbien am 22. März mit Vinci Airport einen Konzessionsvertrag zur Bewirtschaftung des Belgrader Flughafens abgeschlossen hatte, wird Jean Yves Le Drian nun auf bilateraler Ebene mit der serbischen Ministerin für europäische Integration ein Abkommen über die Finanzierung von vorläufigen Machbarkeitsstudien für die Metro Belgrad unterzeichnen. Er wird ebenfalls auf eine Verstärkung unserer bilateralen Zusammenarbeit im Kampf gegen organisiertes Verbrechen und Terrorismus hinwirken. Darüber hinaus wird er ein allgemeines Sicherheitsabkommen unterzeichnen, durch das die Kooperation mit Serbien in diesem Bereich vorangetrieben werden soll. Aus Anlass der diesjährigen Gedenkfeierlichkeiten zum Ersten Weltkriegs, der vor genau 100 Jahren beendet wurde und in dem unsere beiden Länder Seite an Seite kämpften, wird Jean-Yves Le Drian im Beisein seines serbischen Amtskollegen außerdem den französischen Friedhof in Belgrad besuchen, um den im Kampf an der Front im Orient verstorbenen französischen Soldaten zu gedenken.

Was EU-Themen betrifft, so soll durch den Besuch zum Ausdruck gebracht werden, dass Frankreich den Prozess zur Integration Serbiens in die EU unterschützt und den Reformen im Bereich der Rechtsstaatlichkeit sowie dem Ausbau der regionalen Zusammenarbeit der Westbalkan-Staaten im Geiste der Aussöhnung eine besondere Aufmerksamkeit schenkt. Jean-Yves Le Drian wird insbesondere in Erinnerung rufen, dass Frankreich für die Fortsetzung des durch die Europäische Union erleichterten Dialogs im Hinblick auf eine komplette Normalisierung der Beziehungen zwischen den beiden Seiten eintritt.