Rumänien – Reise von Jean-Yves Le Drian (11. – 12. April 2018)

Jean-Yves Le Drian, Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, reist am 11. und 12. April für einen Arbeitsbesuch nach Bukarest. Er wird Gespräche mit dem Staatspräsidenten Klaus Iohannis, der Premierministerin Viorica Dăncilă, dem Minister für auswärtige Angelegenheiten Teodor Meleșcanu sowie mit den Vorsitzenden der zwei Kammern des rumänischen Parlaments führen.

Bei den Gesprächen wird es um die Verstärkung unserer bilateralen Beziehung gehen, die auf kultureller Ebene durch die nächste Saison Frankreich-Rumänien 2019 geprägt wird und im wirtschaftlichen Bereich durch einen starken Anstieg unseres Austausches, der sich bestätigen dürfte (7,8 Milliarden Euro im Jahr 2017), sowie um das europäische Zeitgeschehen mit der Perspektive des rumänischen Vorsitzes des Rates der Europäischen Union im ersten Halbjahr 2019. Ferner wird es um die wesentlichen internationalen Angelegenheiten gehen.

Jean-Yves Le Drian wird anlässlich seiner Reise ebenfalls die leitende Staatsanwältin der rumänischen Nationalen Antikorruptionsbehörde Laura Kövesi treffen.

Schließlich wird er Dacian Cioloș, ehemaliger Premierminister und ehemaliger Kommissar der Europäischen Union für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, den Offiziersorden der französischen Ehrenlegion verleihen.