Libyen – Angriff auf ein Migrantenlager (3. Juli 2019)

Frankreich verurteilt den Angriff auf das Migrantenlager Tadschura, bei dem über 40 Migranten ums Leben kamen und über hundert weitere verletzt wurden. Dieser Angriff ist der zweite seit Beginn der Offensive in Tripolis. Wir weisen alle libyschen Konfliktparteien und Institutionen darauf hin, dass es ihre Pflicht ist, die Bevölkerungsgruppen und zivilen Infrastrukturen gemäß dem humanitären Völkerrecht zu schützen. In diesem Zusammenhang liegt es außerdem in ihrer Verantwortung, einen sicheren und ungehinderten Zugang zu humanitärer Hilfe zu gewährleisten.

Infolge dieser Tragödie ruft Frankreich die Konfliktparteien erneut zu einer sofortigen Deeskalation und zur Beendigung der Kämpfe auf. Parallel dazu fordert Frankreich die rasche Rückkehr zum politischen Prozess unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen. Hierzu unterstützt Frankreich die Anstrengungen des Sonderbeauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Ghassan Salamé.