Heiliger Stuhl – Heiligsprechung Pauls VI. (14. Oktober 2018)

Jean-Yves le Drian, Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, wird sich am 14. Oktober in den Vatikan begeben und Frankreich bei der Messe zur Heiligsprechung von sieben Seligen vertreten, darunter der ehemalige Papst Paul VI., der enge Beziehungen zu bedeutenden Intellektuellen Frankreichs unterhielt. Paul VI. setzte die Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils um und setzte sich für den ökumenischen und interreligiösen Dialog ein.

Der Minister wird sich anschließend bei einem Mittagessen mit französischen Würdenträgern, Mitgliedern der römischen Kurie sowie den vier französischen Bischöfen bei der derzeit in Rom stattfindenden Jugendsynode treffen, um sich mit ihnen über die wichtigen internationalen Themen, den interreligiösen Dialog, die derzeitige Reform der römischen Kurie und Fragen der Bioethik im Hinblick auf die kommenden „Generalstände zur Bioethik“ auszutauschen.