Türkei – Unterredung von Jean-Yves Le Drian mit Mevlüt Çavuşoğlu (Paris, 30. September 2018)

Jean-Yves Le Drian, Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, empfing gestern im französischen Außenministerium seinen türkischen Amtskollegen Mevlüt Çavuşoğlu.

Slideshow - Entretien du Ministre avec S. Exc. M. Mevlüt (...)

Entretien du Ministre avec S. Exc. M. Mevlüt Çavuşoğlu, Ministre des affaires étrangères de la République de Turquie

© Judith Litvine / MEAE

Slideshow - Entretien du Ministre avec S. Exc. M. Mevlüt (...)

Entretien du Ministre avec S. Exc. M. Mevlüt Çavuşoğlu, Ministre des affaires étrangères de la République de Turquie

© Judith Litvine / MEAE

Slideshow - Entretien du Ministre avec S. Exc. M. Mevlüt (...)

Entretien du Ministre avec S. Exc. M. Mevlüt Çavuşoğlu, Ministre des affaires étrangères de la République de Turquie

© Judith Litvine / MEAE

Bei der Unterredung ging es im wesentlichen um die Lage in Syrien. Jean-Yves Le Drian brachte seine Unterstützung für die Vereinbarung von Sotschi vom 17. September 2018 zum Ausdruck, durch die in der Region Idlib eine entmilitarisierte Zone eingerichtet und eine Offensive des Regimes und seiner Verbündeten bisher vermieden werden konnte. Ganz allgemein forderte er seinen Amtskollegen auf, weiterhin dazu beizutragen, dass sich die Positionen zwischen der „Small Group“ und der Astana-Gruppe einander annähern. Die Minister tauschten ihre Standpunkte hinsichtlich der Notwendigkeit aus, bei der Suche nach einer politischen Verhandlungslösung Fortschritte zu machen, und betonten die Notwendigkeit einer schnellen Einrichtung des Verfassungsausschusses, um die sich der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, bemüht.

Die Minister sprachen darüber hinaus über die Lage in Libyen und bekräftigten ihre Unterstützung des Fahrplans des UN-Sonderbeauftragten für Libyen, Ghassan Salamé, sowie die Notwendigkeit, sobald wie möglich transparente, friedliche und gut vorbereitete Wahlen abzuhalten.