Lettland – Reise von Amélie de Montchalin nach Riga (Riga, 27. Juni 2019)

Die Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten beim Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, Amélie de Montchalin, reist am 27. Juni nach Riga.

Dort wird sie mit dem lettischen Minister für auswärtige Angelegenheiten, Edgars Rinkēvičs zusammenkommen und mit ihm über die Zukunft der Europäischen Union, insbesondere hinsichtlich des nächsten institutionellen Zyklus und des Mehrjährigen Finanzrahmens, sowie über die Umsetzung der bilateralen strategischen Partnerschaft diskutieren.

Die Staatssekretärin wird ebenfalls das lettische Parlament (Saeima) besuchen, wo sie zunächst die Vorsitzende der Freundschaftsgruppe Frankreich-Lettland, Dagmāra Beitnere-Le Galla, und anschließend die Vorsitzende des parlamentarischen Ausschusses für europäische Angelegenheiten, Vita Anda Tērauda., treffen wird.

Ebenfalls wird sie mit den Verantwortlichen des Strukturprojekts „Rail Baltica“ zusammenkommen, das die Verbindung der drei baltischen Staaten durch eine Hochgeschwindigkeitszugstrecke ab 2026 vorsieht.

Frankreich wird dieses Jahr an der Hundertjahrfeier der Befreiung von Riga teilnehmen, zu der im Oktober 1919 ein britisch-französisches Geschwader beigetragen hatte.