Indonesien – Lagebericht (1. Oktober 2018)

Seit dem Erdbeben in der indonesischen Provinz Zentral-Sulawesi bemüht sich der Krisen- und Unterstützungszentrum des Ministeriums für Europa und auswärtige Angelegenheiten, unseren Landsleuten zur Seite zu stehen und den indonesischen Behörden jede nützliche Hilfe zukommen zu lassen, während die Suchmaßnahmen vor Ort fortgesetzt werden.

Der bisher von den indonesischen Behörden erstellten Bilanz zufolge befinden sich unter den bisher identifizierten Opfern keine französischen Staatsangehörigen. Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen konnten in Palu drei unserer Landsleute, von denen wir ohne Lebenszeichen waren, gefunden werden. Unsere Botschaft in Jakarta kümmert sich in Verbindung mit den indonesischen Behörden um ihre Evakuierung. Die Familien wurden informiert.

Wir bitten französische Staatsangehörige, die eine Reise in das betroffene Gebiet geplant haben, diese zu verschieben und regelmäßig unsere Reisehinweise zu Rate zu ziehen.