Afghanistan – Präsidentschaftswahlen (28. September 2019)

Am 28. September 2019 fand in Afghanistan der erste Wahlgang der Präsidentschaftswahlen statt.

Die Anstrengungen des afghanischen Staates, die Abhaltung von Wahlen trotz der sich weiterhin verschlechternden Sicherheitslage zu gewährleisten, müssen hervorgehoben werden.

Wir würdigen den Mut und die Entschlossenheit der Wählerinnen und Wähler, die den Drohungen der terroristischen Gruppen getrotzt haben, um ihre Stimme abzugeben. Wir begrüßen den Einsatz der afghanischen Sicherheitskräfte, die die Durchführung der Wahlen trotz der Attacken und Drohungen ermöglicht haben. Die Anschläge, die mehreren Zivilpersonen und Polizisten an diesem Tag das Leben gekostet haben, verurteilen wir auf das Schärfste.

Es obliegt nun den zuständigen Behörden, das Wahlergebnis bekannt zu geben. Wir werden die Fortsetzung des Wahlprozesses aufmerksam verfolgen und fordern alle Parteien auf, sich für die Transparenz der Abstimmung einzusetzen und die Resultate zu akzeptieren.