Vereinte Nationen - Jean-Yves Le Drian im Gespräch mit der UNESCO-Generaldirektorin (22. Februar 2019)

Der Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten Jean-Yves Le Drian führte heute ein Gespräch mit Audrey Azoulay, Generaldirektorin der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO).

Der Minister bekräftigte, dass Frankreich die UNESCO, dessen Aktionen für Bildung, Kultur und den Schutz des Welterbes bedeutend zu der Verwirklichung des Ziels der Vereinten Nationen von einer friedlichen Welt beitragen, weiterhin voll unterstützen wird.

Jean-Yves Le Drian äußerte unsere Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit hinsichtlich der Prioritäten, die Frankreich bei der UNESCO verteidigt. Insbesondere:

  • kündigte er an, dass Frankreich beschlossen habe, seinen freiwilligen Beitrag zur UNESCO 2019 auf 5 Millionen Euro aufzustocken, was Programmen und Projekten für Bildung von Mädchen und für Afrika zugutekommen soll;
  • wies er darauf hin, dass er im Rahmen der französischen G7-Präsidentschaft am 5. Juli eine gemeinsame Tagung der Entwicklungs- und Bildungsminister mitleiten werde und eine internationale Konferenz über den Zugang von Mädchen zu Bildung im Sitz der UNESCO, die bei der Erreichung des 4. Ziels für nachhaltige Entwicklung federführend ist, in Paris stattfinden werde;
  • bestätigte er, dass Frankreich am 4. März an der internationalen Konferenz der UNESCO zu den Herausforderungen im Bereich der künstlichen Intelligenz teilnehmen werde.