Vereinte Nationen - Ernennung von Inger Andersen zur Exekutivdirektorin des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (21. Februar 2019)

Inger Anderson wurde zur Exekutivdirektorin des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) ernannt.

Frankreich gratuliert Inger Anderson, die bereits in ihren vorherigen Funktionen im Dienste der Vereinten Nationen, bei der Weltbank und der Internationalen Union für die Erhaltung der Natur für ihren Einsatz und ihr Fachwissen zu Umweltfragen geschätzt wurde.

Frankreich wird sich als historischer Partner des Umweltprogramms der Vereinten Nationen weiterhin und nun an der Seite von Frau Andersen dafür einsetzen, dass die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung bis 2030 umgesetzt werden. Frankreich unterstützt insbesondere das Mitwirken des Umweltprogramms an der Verhandlung über einen Globalen Pakt für den Umweltschutz, der es ermöglichen wird, die internationale Staatengemeinschaft mit allgemeingültigen und entwicklungsfähigen rechtlichen Instrumenten auszustatten und so die Umwelt besser schützen zu können.