Vereinte Nationen – Empfang der französischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am „Junior Professional Officer“ Programm und am Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen (Paris, 28. September)

Der neue Jahrgang der französischen Junior Professional Officers (JPO) und Freiwilligen der Vereinten Nationen (UNV) wird heute im französischen Außenministerium empfangen.

Die beiden Programme ermöglichen jungen Berufstätigen, auf der ganzen Welt bei den Institutionen der Vereinten Nationen eingesetzt zu werden. Zum Jahrgang 2018 gehören 16 Junior Professional Officers bei der UNO, 2 Junior Professional Officers bei der OSZE und 14 Freiwillige der Vereinten Nationen. Sie werden in 22 Organisationen der Vereinten Nationen (Generalsekretariat, IOM, UNHCR, IAEO, UNRWA, IFAD u. a.) tätig sein und die sich bereits im Einsatz befindenden 33 JPO und 17 UNV ergänzen.

Seit 1971 waren über 30.000 Freiwillige in mehr als 140 Entwicklungsländern im UNV-Programm im Einsatz. Durch ihre Teilnahme an diesen Programmen stärkt Frankreich die Arbeit der internationalen Organisationen in diesen Bereichen, im Einklang mit dem Eintreten des Präsidenten der Republik für den Multilateralismus.