Venezuela : Frage und Antwort (18. Juli 2017)

Frage - Wünschen Sie, dass die Europäische Union wirtschaftliche Maßnahmen gegen die Regierung von Nicolás Maduro in Venezuela ergreift, wenn dieser sein Projekt einer verfassungsgebenden Versammlung verwirklicht?

Antwort - Für uns liegt die Priorität darin, die Regierung zu ermutigen, positive Maßnahmen zu treffen, um die Gewalt zu beenden und die Spannungen zu entschärfen, sowie alle Parteien zu ermutigen, in einen aufrichtigen Dialog einzutreten.

Wir rufen zur Verteidigung des Rechtstaats und zu einem glaubwürdigen politischen Dialog auf, basierend auf der Bereitschaft aller Parteien, zu einem Kompromiss zur Beendigung der derzeitigen schweren Krise zu gelangen, deren Opfer zuallererst die Venezolaner selbst sind.

Dies ist auch der Standpunkt, wie er gestern nach dem Rat „Auswärtige Angelegenheiten“ in Brüssel von der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Federica Mogherini geäußert wurde.