Ukraine – Reise von Matthias Fekl (1. bis 2. Februar 2017)

In Anknüpfung an das französisch-ukrainische Wirtschaftsforum vom 28. Oktober 2016 begibt sich Matthias Fekl, Staatssekretär für Außenhandel, Tourismusförderung und Auslandsfranzosen, am 1. und 2. Februar 2017 in die Ukraine nach Mariupol und Kiew.

Frankreich unterstützt die wichtigen Fortschritte bei der Umsetzung der Reformen und möchte die Ukraine weiter begleiten.

In Kiew wird Matthias Fekl Gespräche mit den Behörden und politischen Akteuren der Ukraine führen. Es wird ebenfalls ein Treffen mit der französischen Gemeinschaft geben.

In Mariupol wird der Staatssekretär im Akutkrankenhaus der Stadt ein tragbares Röntgengerät überreichen, in dem zivile Kriegsopfer behandelt werden.