Schneller Zugriff:

Tourismus - Deutschland – Staatssekretär Matthias Fekl reist nach Berlin (9. März 2016)

Der Staatssekretär für den Außenhandel, die Tourismusförderung und die Auslandsfranzosen, Herr Matthias Fekl, reist heute nach Berlin zur Einweihung des von Atout France organisierten „Pavillon France“ auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin, einer der größten jährlichen Messen zum Thema Tourismus auf internationaler Ebene.

In Gegenwart des Oberbürgermeisters von Berlin, Michael Müller, und in Begleitung von Jean-François Martins, stellvertretender Bürgermeister von Paris für Tourismusfragen, und Jean-Paul Huchon, dem der Premierminister einen Tourismusauftrag erteilt hat, wird Herr Fekl insbesondere Paris als einzigartiges Reiseziel hervorheben. Herr Fekl wird sich außerdem mit Frau Iris Gleicke treffen, die als Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie insbesondere für Tourismus zuständig ist. Gemeinsam werden sie die deutsch-französischen Prioritäten im Tourismusbereich erörtern.

Herr Fekl wird diese Reise ebenfalls dazu nutzen, um mit Herrn Matthias Machnig, einem weiteren Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die großen Herausforderungen im Bereich der Handelspolitik anzusprechen, darunter insbesondere die transatlantische Partnerschaft und die deutsch-französischen Wirtschaftsbeziehungen.

Herr Fekl wird außerdem mit Herrn Jean-Marc Todeschini, dem Staatssekretär für Veteranen und Gedenken, die Ausstellung „Verdun – der lange Weg zum Frieden, 1916-2016“ einweihen, die das Berliner Institut français organisiert hat.