Präsidentschaftswahl – Stimmabgabe der außerhalb Frankreichs lebenden Franzosen (5. Mai 2017)

Über 1,3 Millionen in den Wählerverzeichnissen der französischen Konsulate eingetragene Auslandsfranzosen sind dazu aufgerufen, bei der Stichwahl am 6. und 7. Mai ihre Stimme abzugeben.

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung sowie sein gesamtes Netz aus Botschaften und Konsulaten setzen sich dafür ein, dass unsere außerhalb Frankreichs lebenden Landsleute ihr Wahlrecht ausüben können.

An 450 Standorten werden insgesamt 866 Wahllokale geöffnet sein, das sind über 10 % mehr als 2012.

Am ersten Wahlgang hatten 44 % der Auslandsfranzosen teilgenommen, das sind 6 Prozentpunkte mehr als beim ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl von 2012. In manchen Städten wurden aufgrund des großen Andrangs von Wählern Maßnahmen zur Verkürzung der Wartezeiten getroffen.

Praktische Information sind in französischer Sprache erhältlich auf der Website des Ministeriums diplomatie.gouv.fr/fr (direkt von der Startseite aus) sowie auf den Internetseiten unserer Konsulate und Botschaften.