Nichtverbreitung – 30. Jahrestag des Trägertechnologie-Kontrollregimes (MTCR) (12 - 13. April 2017)

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung wird am 12. und 13. April in Paris die Partnerstaaten des Trägertechnologie-Kontrollregimes (MTCR) empfangen, dessen 30. Jahrestag von uns gefeiert wird.

Das MTCR wurde von der G7 für den Kampf gegen die Verbreitung von Raketen gegründet, die Massenvernichtungswaffen tragen können, und erwies sich im Laufe der letzten drei Jahrzehnte als effizient, indem die Entwicklung von Programmen in diesem Bereich verzögert wurde, insbesondere durch die freiwillige Umsetzung von Ausfuhr-Vorschriften. Das Regime hat sich ebenfalls vergrößert; zu ihm gehören heute 35 Partnerstaaten auf allen Kontinenten.

Anlässlich des 30. Jahrestages begrüßt Frankreich den Beitrag des MTCR zum Weltfrieden und zur internationalen Sicherheit. In Anbetracht der destabilisierenden ballistischen Aktivitäten gewisser Staaten – insbesondere Nordkorea, der Iran und Syrien – stellen das MTCR sowie die Kontrolle der Trägertechnologie mehr denn je eine zentrale Herausforderung für die internationale Sicherheit dar.