Mali – Angriff gegen die MINUSMA (05.09.17)

Frankreich verurteilt den Angriff gegen eine Wagenkolonne der multidimensionalen integrierten Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali (Mission intégrée multidimensionnelle pour la stabilisation au Mali, MINUSMA), der etwa fünfzehn Kilometer von Aguelhok entfernt stattfand, und der den Tod zweier Blauhelmsoldaten sowie schwere Verletzungen bei zwei weiteren Soldaten verursachte.

Wir trauern mit den Familien der Opfer und wünschen den Verletzten eine baldige Genesung.

Die Verantwortlichen dieses Angriffs werden zur Verantwortung gezogen werden. Durch die Resolution 2374 des Sicherheitsrats entsteht ein Sanktionsregime, das Maßnahmen gegen die Vorbereiter, Auftraggeber, Finanzierer und Durchführer dieses Angriffs ermöglicht.

Frankreich bekräftigt seine uneingeschränkte Unterstützung der Anstrengungen der MINUSMA und des Sondergesandten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für die Stabilisierung Malis.