Frankreich, Ehrengast bei der Frankfurter Buchmesse 2017 - Vorstellung des französischen Pavillons in Frankfurt (20.06.17)

Vom 10. bis zum 15. Oktober 2017 wird Frankreich Ehrengast der 69. Frankfurter Buchmesse sein, dem wichtigsten Handelstreffen für die internationale Verlags- und Buchbranche.

Am 20. Juni 2017 wurde der französische Pavillon der Buchmesse, konzipiert von der Hochschule für Kunst und Design Saint-Etienne, offiziell vorgestellt. Zugleich gab es einen Einblick in die Leitthemen des Programms.

In diesem Pavillon mit einer Fläche von 2.500 m2 sollen 30.000 Bücher präsentiert werden und 110 Autoren zu Gast sein. Er dient außerdem als Kulisse für drei große thematische Ausstellungen sowie 20 neuartige künstlerische und literarische Experimente. 60.000 Besucher werden an den fünf Tagen der Buchmesse erwartet.

Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung: http://www.francfort2017.com.

Frankreich, Ehrengast der Ausgabe 2017

Unsere Infografik zeigt die außerordentlichen Möglichkeiten, die diese prestigeträchtige Einladung für die französische Buchbranche darstellt, sowie das Programm „Frankfurt auf Französisch“, in dessen Rahmen 2017 deutschlandweit ein komplettes Frankreich-Kulturjahr organisiert wird.

Die Höhepunkte des Programms

  • 20. Oktober 2016: Der Premierminister und die Kulturministerin geben den Startschuss der Kampagne „Frankfurt auf Französisch/ Francfort en français“
  • Über das Jahr 2017 verteilt: 350 Veranstaltungen, mit besonderer Teilnahme an den wichtigsten Festivals, Ausstellungen und Messen in Deutschland
  • 3. Juni bis 15. Oktober: Kartografie der Träume, Die Kunst des Marc-Antoine Mathieu, Museum für Angewandte Kunst (Frankfurt)
  • 13. -14. Juni: Deutsch-französische Fachtagung des Buchs und des Verlagswesens (Berlin)
  • 20. Juni: Konferenz zur Vorstellung des französischen Pavillons und der Leitlinien des Programms ( Frankfurt)
  • 23. – 27. August: Pop Kultur Festival (Berlin)
  • 6. – 16. September: Internationales Literaturfestival (Berlin)
  • 13. September bis 28. Januar 2018: „L’usine de films amateurs“ (Die Amateurfilmfabrik) des Regisseurs Michel Gondry legt in Frankfurt am Deutschen Filminstitut Station ein.
  • 13. September bis 14. Januar 2018: Matisse-Bonnard-Ausstellung im Städel-Museum (Frankfurt)
  • September – Oktober: „Tour d’Allemagne“ der Schriftsteller
  • 10. Oktober: Offizielle Eröffnung der Frankfurter Buchmesse und Konzert der Straßburger Philharmoniker in der Alten Oper
  • 11. – 15. Oktober, im Rahmen der Buchmesse: Lesungen, Debatten, Performances, Ausstellungen, Verleihung von Literaturpreisen, Fachtreffen, Workshops, Seminare