Angriff auf die MINUSMA (24. September 2017)

Frankreich verurteilt den Angriff, der am 24. September auf einen Konvoi der MINUSMA zwischen Anéfis und Gao verübt wurde und drei Blauhelmen aus Bangladesch das Leben kostete.

Wir sprechen den Familien der Todesopfer sowie den Behörden in Bangladesch unser Mitgefühl aus. Den verletzten Soldaten wünschen wir schnelle Genesung.

Auf bilateraler sowie europäischer Ebene und im Rahmen der Vereinten Nationen setzt sich Frankreich entschlossen im Kampf gegen den Terrorismus in Mali sowie in der Sahelzone ein anhand der Militäroperation Barkhane und der Unterstützung der malischen Sicherheits- und Verteidigungskräfte sowie der gemeinsamen Truppe G5 Sahel.

Wir bekräftigen erneut unsere volle Unterstützung der Aktion der MINUSMA, die für die Stabilisierung in Mali eine wesentliche Rolle spielt.