Schneller Zugriff:

Woche der französischen Sprache und der Frankophonie 2017 (20.03.17)

Jedes Jahr im März wird die französische Sprache im Rahmen des internationalen Tages der Frankophonie (am 20. März) weltweit gefeiert.

Bei dieser Gelegenheit organisiert das französische Kulturnetzwerk mehrere hundert Veranstaltungen auf der ganzen Welt, mit Partnern wie der internationalen Organisation der Frankophonie, Botschaften, Vereinen, Französischlehrern, Schülern, usw.

Dadurch kann die Öffentlichkeit die Vielseitigkeit und Mannigfaltigkeit der französischen Sprache durch Konzerte, Lesungen, Vorträge, Shows, Debatten und vieles mehr entdecken. Französisch ist die fünfthäufigst gesprochene Sprache weltweit.

Weitere Informationen finden Sie in der Infographik „Französisch, fünfte Sprache weltweit“.

Die „Woche der französischen Sprache und der Frankophonie“ in der Schweiz, vom 16. bis 26. März

Die 22. Ausgabe dieser Woche findet vom 16. bis 26. März 2017 in mehreren Sprachregionen der Schweiz statt. Das Programm ist reich an Ereignissen verschiedenster Art: Konzerte, Lesungen, Vorträge, Shows, die die französische Sprache in ihrer Vielfalt feiern und hochleben lassen.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier: www.slff.ch

Der „Tag der Frankophonie“ am 20. März in Wien

Am Montag, den 20. März 2017, versammeln sich das Institut Français d’Autriche und die Botschaften Kanadas, Belgiens und der Schweiz zu einem gemeinsamen Abend, der dem Kino gewidmet ist. Gezeigt wird der kanadische Film „Zachary Richard, toujours batailleur“, in Anwesenheit des Regisseurs.

Platzreservierungen und weitere Informationen über: www.institut-francais.at

Das „Fest der Frankophonie 2017“ in Berlin am 1. April

Seit dem Jahr 2003 findet in Berlin jährlich das Fest der Frankophonie statt. Diese für Familien, Jugendliche und Schulen Berlins gedachte Veranstaltung, die sich wachsender Beliebtheit erfreut, wird durch die in Berlin vertretenen Botschaften und diplomatischen Delegationen der Frankophonie-Mitgliedsländer veranstaltet.
Am 1. April bietet das Centre Français de Berlin Debatten und Workshops zu den Themen Märchen, Basteln, Zirkus und Tanz an, außerdem finden mehrere Konzerte statt. Desweiteren wird ein großes Büffet die Spezialitäten der Gastronomien der französischsprachigen Länder feiern.

Weitere Informationen: http://fete-francophonie.institutfrancais.de